Wie ihr wahrscheinlich schon in verschiedenen Blogbeiträgen gelesen haben, buchen wir die meisten Unterkünfte über Airbnb.

Bisher haben wir viele positive Erfahrungen gemacht, einige nette Menschen kennen gelernt und im Vergleich zu Hostels, Hotels oder Motels viel Geld gespart.

Über die Online-Plattform (auch als App vefügbar) kann man in so gut, wie jedem Land und jeder Stadt eine Unterkunft suchen. Man kann hier unter „Gemeines Zimmer“ (Man teilt sich ein Zimmer mit dem Gastgeber oder anderen Personen.), „Privatzimmer“ (Man hat ein separates Zimmer für sich.) oder „Ganze Unterkunft“ (Man wohnt in einer Wohnung / einem Apartment, das man für sich alleine hat.) auswählen. Hier gibt es dann auf einer Karte eine Übersicht, wo sich die Unterkünfte befinden und wieviel sie kosten. Wenn du an einer Unterkunft interessiert bist, klickst du diese an und dann bekommst du weitere Infos über die Unterkunft, den Gastgeber und die Konditionen.

Unsere Erfahrungen

Wir suchen meistens nach einem Privatzimmer. Hier hat man ein Zimmer für sich und teilt sich die anderen Räume, wie Küche und Badezimmer. Manchmal hat man auch ein Badezimmer für sich. Es bietet eine gute Chance, einen Einheimischen kennen zu lernen und man bekommt so super Tipps über die örtlichen Gegebenheiten und Highlights. Dadurch haben wir schon einige nette Menschen kennen gelernt.

Wir hatten aber auch schon ganze Unterkünfte. Das waren dann gemietete / gekaufte Apartments, meistens innerhalb eines Hotels oder eines Hochhauses. Nicht immer lernt man dann den eigentlichen Gastgeber kennen, aber man hat hier ein ganzes Apartment für sich und somit auch viel Privatsphäre.

Kann man eine Unterkunft stornieren, wenn es einem nicht gefällt?

Neben positiven Erfahrungen, haben wir auch schon negative Erfahrungen gemacht und mussten eine Unterkunft nach kurzem Aufenthalt stornieren. Auch das ist kein Problem! Man sollte sich jedoch am Besten im Vorfeld über die jeweiligen Stornierungsbedingungen informieren, denn da gibt es bei Airbnb drei Formen und der Gastgeber bestimmt, welche er für seine Unterkunft möchte. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass es alles sehr problemlos bei einer Stornierung abläuft und wir haben auch unser Geld bzw. einen Teil zurückbekommen. Also auch das ist bei Airbnb kein Problem!

Hier bekommt ihr einen Einblick, wie uns Gastgeber bisher bewertet haben:

 

Siehe dir das Profil von „Torben & Viviane Schröder“ an!

 

Tipps

An sich ist die Online-Plattform sehr übersichtlich und man findet sich schnell in das System rein. Es ist ein sicheres und seriöses Unternehmen!

Dennoch möchten wir euch ein paar Tipps geben, die sich aus unseren Erfahrungen ergeben:

  • Schaut euch die Fotos genau an. Es ist besser, wenn der Gastgeber mehrere Fotos zur Ansicht hat. Dadurch kann man eventuelle unangenehme Überraschungen vermeiden. Ihr könnt auch beim Gastgeber per Nachricht weitere Fotos erfragen.
  • Lest die Stornierungsbedingungen! Manchmal sind die Stornierungsbedingungen streng und dann (falls etwas nicht gut sein sollte) bekommt ihr kein Geld wieder.
  • Kontakt mit dem Gastgeber… ist gut und wichtig! Hier könnt ihr Fragen loswerden und auch ggf. Tipps für die Anreise und über örtliche Gegebenheiten bekommen.
  • Informiert euch vorher (evtl. auch über den Gastgeber), wo sich eure Unterkunft befindet und ob ihr von hier aus gut in die Stadt, zu Geschäften oder Restaurants kommen könnt.

Guthaben geschenkt bekommen

Wenn wir jetzt euer Interesse geweckt haben und ihr Airbnb ausprobieren wollt, dann registriert euch über folgenden Link (Bild anklicken) und erhaltet ein Startguthaben geschenkt!

Hier der Link zu den AGB von Airbnb -> AGB

 

Bei Fragen könnt ihr euch gerne an uns über das Kontakformular wenden.