#96 – Regentage

Eingetragen bei: Australien | 0

Halli Hallo…

Nachdem wir einige aktive Tage mit viel Sonne (und etwas Sonnenbrand) in Sydney verbracht haben, ist das Wetter gestern und heute nicht so prickelnd. Gestern hat es quasi fast den ganzen Tag geregnet und heute ist es auch sehr durchwachsen.

Regentage 

Was macht man mit diesen Tagen, wo es ungemütlich draußen ist? Wir beschlossen mit dem Bus in die nächstgelegene Mall, der Westfield Eastgardens Mall, zu fahren. Dort haben wir uns die Mall und ein paar Geschäfte angeschaut. Es ist eine recht überschaubare Mall.

Kaffee-Zeit

Nachdem wir uns alle Etagen angesehen haben, gönnten wir uns einen Kaffee beim „The Coffee Club„. Torben bestellte sich einen Chai-Latte und Vivi erkundigte sich erstmal genau zu den verschiedenen Kaffeesorten. Normalerweise trinkt sie gerne einen Latte Macchiato, aber beim letzten Mal ging die Bestellung ganz schön schief und der Kaffee war bitter und eckelig. Beim „The Coffee Club“ gibt es einmal den (Small/Tall) Latte oder den Macchiato. Die Frau dort war sehr nett und erklärte uns, was sie unter den verschiedenen Kaffeebezeichnungen verstehen. Ein Macchiato ist hier ein sehr strenger, starker Kaffee, quasi wie ein Espresso. Für Vivi ist der Latte besser, da es viel Milch enthält. Außerdem gab sie uns noch den Tipp immer einen „weak coffee“ (also einen schwachen Kaffee) zubestellen, d.h. sehr wenig Kaffee und viel (!) Milch – so wie Vivi ihn gerne mag! 🙂 Bestellung wurde aufgegeben und beide Getränke waren zu unserer Zufriedenheit!

Mittagessen

Nach dem Kaffee schauten wir uns noch ein wenig weiter um und suchten dann nach dem geeigneten Essen. In der Mall gibt es zwei verschiedene Essensbereiche. Einmal den in der untersten Etage, wo es unter anderem „Bondi Pizza„, „Ribs n Burgers“ und noch ein paar weitere Restaurants gibt. In der ersten Etage befindet sich dann der große „Food Court“, wo von „McD“ über thailändisches Essen und Wraps alles dabei ist. Hier findet jeder etwas und das praktischte ist, dass sich jeder das holen kann, was er möchte.

Torben holte sich einen Pizza-Sub bei „Subway“ und Vivi Reis mit Gemüse und Garnelen beim Thailänder nebenan. Beides sehr lecker, preiswert und wir waren gesättigt, sodass es am Abend nur noch einer Kleinigkeit in der Unterkunft bedarf.

Regentage = Movie – Time

Und was darf an einem Regentag nicht fehlen? Richtig, es sich bei einem Film gemütlich machen. Dafür hatten wir am Morgen schon vorgesorgt und uns Tickets online für den Film „Moana“ gekauft. Online gab es die Tickets etwas günstiger und so kauften wir die Tickets für je 13$ (ca. 9€).

In der Mall gibt es das „Hoyts Cinema„, welches unter anderem für seine bequemen Ledersessel bekannt ist. Das wollten wir uns natürlich nicht entgehen lassen und so ging es nach dem Mittagessen zur Nachmittagsvorstellung von „Moana“ (in Deutschland heißt der Film „Vaiana“).

Der Kinosaal war nicht besonders groß und da wir nicht genau wussten, wie es Innen ausgestattet ist, hatten wir Sitze weiter oben reserviert. Leider waren das nicht die besten Sitze und eigentlich viel zu weit weg von der Leinwand. Doch da über die Hälfte des Kinos noch frei waren, haben wir uns einfach ein paar Reihen weiter nach vorne gesetzt. 😀

Die Ledersessel sind wirklich super bequem und man kann sie so verstellen, dass man fast liegt und die Beine hoch sind. So bequem haben wir wirklich noch nie in einem Kino gesessen! Und der Film war auch richtig gut und hat Reiselust auf Hawaii geweckt!

Einfach mal ausruhen!

Das war das Motto diesen Tages, denn auch das Wetter heute war nicht vielversprechend. So haben wir ausgiebig ausgeschlafen, Bilder aussortiert, Videomaterial bearbeitet, Mails beantwortet, neue Unterkünfte gebucht und am Nachmittag gab es noch einen kleinen Spaziergang zum „Maroubra Beach“, damit man nicht ganz so faul ist. 😀

Aber das ist hin und wieder auch mal gut – Einfach mal ausruhen, einen Tag mal nicht raus und zwanzig verschiedene Eindrücke aufnehmen. Man braucht auch zwischendurch Pausen, um das Erlebte zu verarbeiten, dem Körper etwas Ruhe zu geben und Dinge am Notebook zu erledigen. 😉 So kann man diese Regentage dennoch gut nutzen, nicht wahr!?

Morgen wird das Wetter hoffentlich, wie angekündigt, etwas besser und wir können wieder ein wenig die Stadt erkunden.

Wir lassen von uns hören! 😉

Gruß,
Torben & Vivi

 

Habt ihr schon Torbens „Burger Journey“ auf unserer Seite entdeckt?

 

Übrigens gibts uns auch bei …

facebook, instagram & twitter

Wir freuen uns über jeden Abonnenten / Fan / Follower und wenn ihr unsere Seite fleißig teilt.

Merken