Johannesburg – „Moyo Burger“

Eingetragen bei: Burger Journey | 0

Der erste Stop auf unserer Weltreise brachte uns nach Südafrika!

Johannesburg

Genauer gesagt nach Johannesburg. Was erst als Spaß gedacht war, sollte nun umgesetzt werden. Meine (Torben) Leidenschaft zu leckeren Burgern sollte auch während der Weltreise nicht aufhören und somit wollte ich in jedem Land zumindest einen besonderen Burger als Kanditat für meine „Burger Journey“ nominieren.

Ich werde bei den zukünftigen Beiträgen einen kurzen Einblick geben, wie es zu dem ausgewählten Burger kam und neben dem Abbild des Burgers auch die Zutaten vorstellen. Ebenfalls versuche ich euch einen Einblick in das entsprechende Restaurant zu geben.

Mal sehen ob ich euren Appetit anregen kann 😉

„Moyo Burger“
  • Handmade South African 180gr Beef pattie on a pumpkin sweet potato bread roll, with a side of hand cut chips

Neben den statttlichen 180 Gramm Beef war vor allem die Kombination aus Kürbis und Süßkartoffel als Brot ein geschmackliches Erlebnis.

 

„Moyo Restaurant“

Das „Moyo Restaurant“ liegt in der Nähe des Johannesburg Zoo am „Zoo Lake“. Das Restaurant ist sehr offen und afrikanisch gestaltet. Neben einigen Sitzplätzen im Innenbereich gibt es auch noch einen Dachterrasse und einen weitläufigen Gartenbereich. Wir waren zu der Zeit fast die einzigen Gäste, was wohl an dem Wochentag und der Tageszeit lag. Neben einigen sonnigen Plätzen gibt es auch genügend schattigere Auswahl. Wir wurden hier sehr freundlich bedient und das „Hände waschen“ am Tisch war für uns eine neue Erfahrung. Die Portion war auf jeden Fall ausreichend und der Burger sehr gut zubereitet. Ein Besuch im „Moyo Restaurant“ kann hervorragend mit einem einem Aufenthalt im Johnnaesburg Zoo verknüpft werden. Mehr zu unserem Aufenthalt dort könnt ihr in unserem Blogbeitrag nachlesen.