#18 – Impfungen

Eingetragen bei: Deutschland | 0

Moin, Moin.

Heute schreiben wir etwas zum Thema „Impfungen“.

Ein heikles Thema zu dem es unterschiedliche Meinungen gibt. Im Folgenden wollen wir euch ein wenig mehr über unseren Termin bei unserem Hausarzt erzählen und für welche Impfungen wir uns entschieden haben bzw. warum wir diese für wichtig empfinden.

Was ist dir deine Gesundheit Wert?

An sich hat Gesundheit für uns einen hohen Stellenwert und darum waren wir uns bei der Wahl der Reisekrankenversicherung recht schnell einig, dass wir hier den Premium-Tarif und somit einen Rund-um-Schutz während der Reise haben wollen.
Bezüglich Impfungen sind wir relativ neutral und vertrauen da voll und ganz auf die Ärzte. Natürlich wollen wir uns auch nicht mit allem möglichem zupumpen, jedoch sollte ein gewisser Schutz für so eine Reise in unterschiedliche Länder gegeben sein.

Beratung beim Hausarzt.

Als wir den Termin bei unserem Hausarzt hatten, waren wir positiv überrascht, denn er hat sich wirklich viel Zeit für uns genommen. Über die Internetseite des auswärtigen Amtes ist er mit uns jedes Reiseziel durchgegangen und hat mit uns geschaut, was die Einreisebedingungen bzgl. Impfungen sind und was empfohlen wird. Am Ende hatten wir dann eine Liste mit Impfungen, die empfohlen und wichtig sind.
Wir machten mit ihm einen Zeitplan, wann welche Impfung dran ist. Dies ist sehr hilfreich, denn manche Impfungen, die aus mehreren Teilimpfungen bestehen, müssen in bestimmten Abständen geimpft werden. Bezüglich des Zeitplanes richteten wir uns an die Empfehlungen unseres Hausarztes: 1 Impfung pro Woche. Man kann das natürlich auch anders machen und 4 Impfungen auf einmal in einer Woche impfen lassen, jedoch halten wir dies nicht für gesund. Außedem unterstützen wir hier die Aussage unseres Hausarztes, denn wenn man mehrere auf einmal macht und dann Nebenwirkungen auftauchen, kann man nicht sagen, von welcher Impfung es kommt.

Unser Hausarzt hat sich bei den Impfungen auf das Wesentliche beschränkt, denn er ist auch unserer Meinung, dass man sich nicht mit allem möglichem vollimpfen muss. Das fanden wir sehr symphatisch!

Der Impfmarathon ist bald überstanden :)
Der Impfmarathon ist bald überstanden 🙂

 

Im Folgenden listen wir euch die Impfungen (inkl. Preis*) auf, die wir bekommen haben:

Die Impfungen waren aus der Sicht unseres Hausarztes und unserer Sicht die Wichtigsten. Es kommt natürlich auch darauf an, welche Impfungen man bereits schon hat und wie aktuell diese sind. Daher informiert euch gut bei eurem Hausarzt!

Typhus (1 Impfung – 28,68€*)

Malariaprophylaxe (Tabletten – 43,10€*)

Twinrix, also Hepatitis A+B (1 Impfung – 72,73€*) (Dies ist nur eine Auffrischung! Falls die Grundimmunisierung noch nicht vorhanden sein sollte, muss diese erfolgen. Da dies bei Viviane der Fall war, sind hier zusätliche Kosten enstanden: 1. Hepatitis B (1 Impfung – 52,90€*; 2. Twinrix – s.o.; 3. Hepatitis B – 52,90€*).

Gelbfieber (1 Impfung – 32,00€*) –> Diese Impfung kann nur von einem Tropenmediziner geimpft werden!

Tollwut (insgesamt 3 Impfungen – 206,31€*)

Japanische Enzephalitis (insgesamt 2 Impfungen – 177,48€*)

Pneumokokken (1 Impfung – 78,36€*)

Tetanus & Diphterie (1 Impfung – 0€* –> wird von der Krankenkasse übernommen)

*Die Kosten der Impfungen beziehen sich lediglich auf den Impfstoff, denn man mit einem Rezept bei der Apotheke besorgt und selber zahlen muss. Es können noch zusätliche Dienstleistungskosten vom jeweiligen Arzt anfallen. Der Preis der Impfstoffe kann je nach Anbieter variieren! Die Kostenübernahme der Reiseimpfungen muss der Reisende selbst tragen. Jedoch kann man bei der Krankenkasse anfragen, ob sie ein gewissen Teilbetrag erstatten. Dies ist von Krankenkasse zu Krankenkasse unterschiedlich!
Diese Auflistung findest du auch unter dem Menüunterpunkt „Kosten„. Hier findest du auch die komplette Auflistung aller Kosten.

Insgesamt haben wir für die Impfungen und die dazugehörigen Kosten (ärztliche Leistungen des Arztes) 1887,82€ gezahlt und 1136,75€ von der Krankenkasse erstattet bekommen.

Was man noch beachten sollte zum Thema „Gesundheit“:

Des Weiteren empfehlen wir euch neben dem Gespräch mit eurem Hausarzt folgende Internetseite: http://www.auswaertiges-amt.de. Hier findet ihr in den Reise- und Sicherheitshinweise einen Abschnitt zu Impfungen. Darüber hinaus gibt es hier noch mehr Informationen zu allen Ländern.

Neben Impfungen sollte man sich auch Gedanken über eine Reiseapotheke machen. Was wir als Reiseapotheke mitnehmen könnt ihr in unserer Packliste nachlesen.

 

Gruß,
Torben & Viviane

 

Falls du noch Fragen hast oder uns gerne mal schreiben möchtest, kannst du das über unser Kontaktformular tun!

Falls du hier neu und irgendwie auf unseren Blog gestoßen bist, kannst du hier ein wenig über uns erfahren!