#230 – Vor zwei Jahren …

Eingetragen bei: Blog, Deutschland | 1

Manchmal fühlt es sich wie gestern an… Die Zeit rennt und nach einem langen, ausgiebigen Sommer klopft der Herbst nun an. Es wird kühler und die Tage kürzer.
Manchmal fühlt es sich wie gestern an….

 

Vor zwei Jahren….

Da erledigten wir die letzten To-do‘s, packten schonmal unsere Rucksäcke und nahmen Stück für Stück Abschied. Was alles auf uns zukommen wird, konnten wir noch nicht erahnen. Wir freuten uns auf das, was kommt und es war durch und durch ein gutes Gefühl. Das Ungewisse und Neue hatte so viel Reiz.
Wenn ich (Vivi) darüber heute nachdenke, dann kann ich es immer noch nicht greifen: Wir waren tatsächlich auf Weltreise! Manchmal fällt es mir schwer, Ereignisse zu verinnerlichen und zu realisieren. Die Gedanken und Erlebnisse zu ordnen und festzustellen: Ja, das ist tatsächlich so passiert. Verrückt irgendwie, aber bei der Flut an Erlebnissen vielleicht auch nicht ganz so ungewöhnlich.

Vor einem Jahr nahte dann die Rückkehr. Wir genossen unsere letzten Tage Urlaub in Rio im Hotel direkt an der Copacabana. Der Rückkehr standen wir mit gemischten Gefühlen entgegen. Vorfreude und Wehmut. Wir sind gut in Deutschland angekommen, haben uns schnell eingelebt, aber trotzdem ist da was geblieben….

 

Fernweh

….denn auch wenn ich auf der Reise eine Art Heimweh verspürte, merke ich wie anders das Leben auf Reisen war. Es waren andere Umstände, andere Herausforderungen — ein anderes Leben!

Jetzt wo die Tage kühler werden, ringen wieder verschiedene Gefühle in mir: Vorfreude auf buntes Herbstlaub und Kuschelpullis und die Sehnsucht nach warmer Sonne, Strand und der englischen Sprache. Ja, klingt verrückt, aber umso näher der Besuch der Hausers (unserer Familie aus Australien — die machen eine Europatour und kommen uns Besuchen) kommt, umso mehr vermisse ich es englisch zu sprechen.

Der Alltag ist ein anderer, ganz klar, und hin und wieder fehlt es mir — das Reisen! Und Torben sowie so. Wenn ich mein „Go“ geben würde, dann wären unsere Sachen schon gepackt und der Flug schon gebucht. Aber diese Beständigkeit nach einem Zuhause und einer gewohnten Umgebung ist da eben auch.

 

Taschen gepackt

Apropo „Taschen gepackt“… In unserem Flur sah es am Wochenende tatsächlich so aus, wie vor zwei Jahren. Torben war dabei seine Taschen zu packen. Wir haben euch ja schon davon erzählt, dass Torben einen Portugal-Trip gewonnen hat und dieser steht nun an. Am Sonntag ist er (ohne mich) mit seinem Kumpel in den Flieger gestiegen. Erst nach Lissabon und dann weiter nach Faro.

Für ihn gewohnte Routine und viel braucht er nicht für die Woche. Als Reisender weiß man eben, was man braucht und was nicht. Wir sind gut ausgestattet und das merkt man ganz klar.
Eine Woche werden die beiden in einem T2-Bus von Campingplatz zu Campingplatz reisen und uns hier auch später davon berichten. Die beiden machen auf jeden Fall fleißig Fotos und über die sozialen Medien (Links siehe unten) könnt ihr ein wenig von dem Trip miterleben.

Es fühlt sich schon ein wenig seltsam an, dass er nun ohne mich so eine Reise macht, aber es sei ihm gegönnt. Außerdem steht unser nächster gemeinsame Trip auch bald an. 😉

 

Und sonst so?

Leben wir Tag für Tag – wie das alle so machen. Wir haben unseren Alltag mit der Arbeit, dem Ehrenamt und unserer Freizeit. Wir sind nach wie vor „Genießer“ und gönnen uns hier und da mal was. Wir gehen gerne Essen, genießen die Zeit zu Zweit, aber teilen die Leidenschaft fürs Essen auch mit unseren Freunden.

Ich erfreue mich Tag für Tag an meinem Mini (Traumauto) und Torben tobt sich an unseren Videos aus (Schon das Neuste Video gesehen?).
Außerdem sind wir noch dabei unsere Reise nachzubereiten. Wie ihr vielleicht gemerkt habt, fehlen noch ein paar Beiträge an denen wir noch arbeiten. Zudem wollen wir in unserem Wohnzimmer kleine Bilderrahmen zu jedem Land machen, wo wir auch noch nicht mit angefangen haben.
Aber bei einer Vollzeit-Arbeitsstelle bleibt eben nicht mehr so viel Zeit und Lust am Nachmittag. So ist das eben! Aber die Beiträge werden noch kommen – versprochen!

Nun seid gespannt auf die Berichte und Fotos aus Portugal.

 

Es grüßen euch
Torben & Vivi

 

 

Folge uns auf facebook instagram. Hier warten auf euch aktuelle Fotos und Neuigkeiten.