#52 – Regentage auf Samui

Eingetragen bei: Thailand | 0

Moin, Moin aus dem verregneten Samui!

Regentage auf Samui

Seit gestern Morgen regnet es fast ununterbrochen. Es gibt hin und wieder mal eine halbe Stunde Pause, doch dann fängt der Regen wieder an. Teilweise auch leichte Gewitter-Schauer.

Darum gab es gestern nicht viel zu berichten und der heutige Tag war auch nicht viel spannender als der Gestrige. Dennoch haben wir heute etwas für euch zum lesen.

die Regentage trotzdem nutzen

Der gestrige Regentag begann bereits Morgens, als wir einen Blick aus dem Fenster wagten und es aus Strömen goss. Wir machten uns fertig und Frühstückten in aller Ruhe. Doch der Regen lies danach nur für eine kurze Zeit nach und so machten wir den gestrigen Tag zu einem gemütlichen Tag bei der Unterkunft. Wir erledigten ein paar Dinge für die kommenden Reiseziele und gegen Nachmittag wurde der Regen dann auch nochmal etwas weniger.

Wir entschlossen uns eine Runde ins Meer zu gehen. Nur knapp 150m trennen das Meer von unsere Unterkunft. So schnappten wir unsere Badesachen und ab ging es an den Strand. Natürlich ist es etwas schöner, wenn die Sonne scheint, aber wir konnten die angenehmen Temperaturen dennoch genießen. Nach ein paar Runden Schwimmen und etwas plantschen, ging es dann wieder zurück. Wir gönnten uns einen leckeren Fruchtshake und ein paar selbstgemachte Nachos mit Dipp beim Restaurant gegenüber.

Danach haben wir uns in unser Zimmer verkrochen. Zeit zum Lesen, Doku´s schauen und Musik hören – Das braucht man auch mal! 🙂

Abends haben wir dann noch im Restaurant unserer Unterkunft etwas Leckeres gegessen und den Abend ausklingen lassen. Wir hofften auf besseres Wetter am kommenden Tag, doch auch heute war es wieder ein Regentag und wir haben den Tagesablauf von gestern einfach wiederholt! 😀

Das Wasser pickst!

Es ist uns gestern schon aufgefallen, aber heute nochmal extremer: Das Wasser pickst! Man sah keine Tierchen und selbst wenn man sich bewegt wie wild, irgendwas pickst. Es war uns irgendwie ein Rätsel! Manchmal war das Picksen sträker und manchmal nicht so schlimm. Weh tat es nicht unbedingt, aber es war unangenehm! :/

Zurück in der Unterkunft fragten wir mal Google und es scheint wohl ein bekannteres Thema zu sein, vor allem hier bei den thailändischen Inseln. Wir wühlten uns durch zahlreiche Foren und bekamen mehrere Antworten, die uns auf jeden Fall ein wenig aufatmen lassen haben. Es handelt sich bei dem Picksen wohl um Micro-Tierchen, sogenanntes Nesselplankton und seien wohl ungefährlich. Immerhin!

Skype-Gespräche

Neben dem Schwimmen im Meer und Essen, haben wir die Zeit auch für Skype-Gespräche mit der Familie genutzt. Der Zeitunterschied macht es beim Termin finden nicht immer einfach, aber es ist alles machbar. Wir freuen uns, unsere Liebsten mal ab und zu zusehen und das man sich mal austauschen kann! 🙂 Es sind immer wieder schöne Begegnungen & Gespräche und wir sind Dankbar für die Technik, die uns dies ermöglicht!

Uns geht´s gut! 🙂

Ansonsten genießen wir, auch trotz Regentage, Koh Samui sehr! Uns geht es gut und können bisher über keine Übelkeiten oder Unverträglichkeiten (bzgl. Essen oder so) klagen. Für die nächsten Tage ist der Wetterbericht etwas positver (auch wenn man sich darauf nicht ganz so gut verlassen kann) und wir sind gepannt, was wir hier auf der Insel noch erleben. 😉

Soweit von uns ein kleiner Einblick!

Lieben Gruß,
Torben & Vivi

Merken